direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Internet Multimedia Lab (Praktikum, SS 2020)

Überblick

Informationen
Dozentin:
Susanna Schwarzmann
Veranstaltungstyp:
Praktikum (PR)
Gebiet:
Diplom-Informatik: Betriebs- und Kommunikationssysteme (BKS)
Informatik (Master): Kommunikations­basierte Systeme
Technische Informatik (Master): Technische Anwendungen
Informatik (Bachelor): Kommunikations­technik
Technische Informatik (Bachelor): Technische Informatik
Modul:
Dieses Praktikum ist das Modul Network Architectures - WirelessLab.
SWS:
6
ECTS / LP:
9
Vorlesungszeit
Freitags - 12-14 Uhr (Onlinevorlesung!)
Veranstaltungsnr.:
0432 L 833
Hörerkreis:
Bachelor-Studierende nach dem Grundlagenstudium (ab dem fünften Semester) und Master-Studierende
Voraussetzungen:
Grundstudium / Grundlagenmodule und wenigstens eine der Vorlesungen:
  • "Network Protocols and Architectures" (Prof. Feldmann)
  • "TechGI 4" (Prof. Wolisz)
außerdem wünschenswert:
  • gute Englischkenntnisse
  • gute Linux-Kenntnisse, z.B. bash, perl
  • Programmiererfahrung, z.B. C, C++, script languages
hilfreich:
  • Erfahrung mit Wireless-Netzen
Weitere Informationen:
siehe ISIS

Organisatorisches

Wir benutzen ISIS (Einschreibung nach der Vorbesprechung) für die Organisation, Anmeldung, Ankündigungen, FAQs und Downloads von Übungszetteln und Folien der Zentralübung.

Inhalt

Wir beschäftigen uns in diesem Lab-Kurs mit Multimedia-Anwendungen, die wir heutzutage im Internet benutzen. Zunächst beleuchten wir Techniken zur Bild- und Videokompression, wie JPEG und H264. Ein Fokus des Labs wird adaptives Video Streaming sein, wie es von YouTube und Netflix verwendet wird. Wir betrachten den Einfluss verschiedener Netzwerkparameter, wie verfügbare Bandbreite oder Paketverlust, auf die Qualität des Video Streams. Außerdem evaluieren wir auch, wie man das Verhalten verbessern kann, zum Beispiel durch eine effizientere Videokodierung oder eine intelligentere dynamische Anpassung der Qualität. Schließlich diskutieren wir auch weitere Anwendungen, wie WebRTC und Virtual Reality.

Das Lab ist sehr praktisch ausgerichtet. Ihr werdet selbst Videos kodieren, mittels Vagrant eine virtuelle Testumgebung aufbauen und diese dann für Experimente nutzen. Außerdem nutzen wir Tools wie Wireshark und analysieren beispielsweise, inwiefern die Qualität eines Bildes leidet, wenn es über Anwendungen wie WhatsApp oder Telegram versendet wird.

Literatur

  • Jochen Schiller. Mobile Communications. Addison-Wesley / Pearson Education Limited, Edinburgh Gate, Harlow, Essex, England, UK, 2003. (english)
  • Theodore S. Rappaport. Wireless Communications: Principles and Practice. Prentice Hall, 2002. (english)
  • James F. Kurose and Keith W. Ross. Computer Networking: A Top-Down Approach. Addison-Wesley, fourth edition, 2007. (englisch), online version (preliminary version of 1st edition, password will be given during the course)
  • Andrew S. Tanenbaum. Computer Networks. Prentice Hall Professional Technical Reference, Upper Saddle River, NJ, USA, fourth edition, 2003. (english)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Multimedia Lab (WS 18/19)

Dozent: Thomas Zinner

Zeitraum:
15.10.2018 bis 16.02.2019

Ort: tba