direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Foundations of Distributed Systems (Integrierte Veranstaltung, SoSe 2012)

Diese Vorlesung befasst sich mit fundamentalen Prinzipen und Problemen von verteilten Systemen, angefangen von Multi-Core Prozessoren bis hin zu globalen Internetanwendungen wie Peer-to-Peer Systemen. Ein Verständnis dieser Grundlagen ist wichtig, um Grenzen der verteilten Berechenbarkeit zu erkennen, um die Korrektheit existierender Systeme formal zu analysieren, aber auch um selber effiziente Algorithmen und skalierbare Architekturen zu entwerfen. Der erste Teil der Vorlesung befasst sich mit Shared-Memory Architekturen, während der Fokus des zweiten Teils auf dem Message-Passing Paradigma liegt.

Aktuelles

  • Diese Veranstaltung wird auf Englisch stattfinden.

Überblick

Informationen
Dozenten:
Petr Kuznetsov, Stefan Schmid,
Uwe Nestmann (FG MTV)
weiterer Ansprechpartner:
Srivatsan Ravi
Veranstaltungstyp:
Integrierte Veranstaltung
Gebiet:
Master Informatik: Verlässliche Systeme, Kommunikationsbasierte Systeme
Master Technische Informatik: Software Engineering
Modul:
MINF-VS-FDS.S12
Prüfungs-&Modulanmeldung:
tba
SWS:
4
LP:
6
Zeit:
dienstags, 12–14 Uhr, wöchentlich
Erster Termin:
10. April 2012
Raum:
Auditorium 2 (TEL 20)
Übung:
montags, 16–18 Uhr, wöchentlich
TEL 1118/19
Veranstaltungsnummer:
0432 L 819 / 0434 L 350
Hörerkreis:
Bachelor-Studierende nach dem Grundlagenstudium (ab dem fünften Semester), Master-Studierende und Diplom-Studierende
Voraussetzungen:
kein bestimmtes Modul, es werden aber Kenntnisse der Mathematik, Algorithmik und der Programmierung vorausgesetzt.
Prüfung:
mündlich. Weitere Informationen werden später bekannt gegeben.
weitere Informationen:
s. zugehörige ISIS-Seite

Inhalte

Die Vorlesung vermittelt ein grundlegendes Verständnis der wichtigen Aspekte beim Design von verteilten Algorithmen, Werkzeuge um die Korrektheit und Komplexität dieser Algorithmen formal zu analysieren, sowie Techniken zur Ermittlung von Lower Bounds. Der Begriff von "verteilten Systemen" ist algorithmisch zu verstehen; es werden keine realen Systeme programmiert.

Organisatories

Anmeldung

Falls du an der Vorlesung teilnehmen willst, trag dich bitte auf der zugehörigen ISIS-Seite (tba) ein, um wichtige Informationen und Ankündigungen zu erhalten.

Für Master-Studierende ist außerdem eine Modulanmeldung erforderlich. Weitere Informationen dazu werden in der Vorlesung und via ISIS bekannt gegeben.

Hausaufgaben

Es wird Übungen (Übungszettel) geben. Zum Bestehen sind mind. 50% der Punkte notwendig.

Prüfungen

Es wird mündliche Prüfungen geben. Weitere Informationen werden in der Vorlesung oder via ISIS bekannt gegeben.

Mehr Folien und weitere Informationen (Veröffentlichungen, Übungszettel) gibt's im ISIS.

Literatur

Allgemeines

  • Lynch, N: Distributed Algorithms. Morgan Kaufmann Publishers, 1996.
  • H. Attiya, J. Welch. Distributed Computing: Fundamentals, Simulations and Advanced Topics (2nd edition). Wiley. 2004
  • M. Herlihy and N. Shavit. The art of multiprocessor programming. Morgan Kaufman, 2008
  • David Peleg, Distributed Computing: A Locality Sensitive Approach, SIM, 1987.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Foundations of Distributed Systems – Complexity and Computability
0432 L 819 / 0434 L350
Integrierte LV (VL mit UE)

Dozent: Petr Kuznetzsov, Stefan Schmid, Uwe Nestmann

Zeitraum:
10.04.2012 bis 31.08.2012

Mo 16:00 - 18:00 Uhr
Di 12:00 - 14:00 Uhr

Ort: Auditorium 2 (tue/Di), TEL 1118/19 (mon/Mo)

Webseite
ISIS

Hinweis:
Tue: Lecture; Mon: Tutorial

Complete domains

...of e-mail addresses
@inet =
@inet.tu-berlin.de
@tub = @tu-berlin.de