direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Modul: Netzwerkarchitekturen - Grundlagen

Allgemeine Informationen
Titel des Moduls:
Netzwerkarchitekturen – Grundlagen
LP (nach ECTS):
6
Kurzbezeichnung:
MINF-KS-NA/Glg
Verantwortliche für das Modul:
Feldmann
Sekr.:
MAR 4-4
E-Mail:


Weitere Informationen: offizielle Modulbeschreibung der Ausbildungskommission

Inhalte

Nach Abschluss des Moduls verstehen die Studenten die grundlegenden Prinzipien, Algorithmen und Architekturen von Computernetzwerken. Sie sind in der Lage, komplexe Zusammenhänge in Netzwerken zu verstehen sowie Simulationsergebnisse zu interpretieren. Das Ziel dieser Vorlesung ist es Netzwerkgrundlagen zu lehren, die eine hoffentlich lange Halbwertszeit haben, das bedeutet, dass die behandelten Prinzipien aktuelle Modeströmungen überdauern.

Diese Vorlesung behandelt weiterführende Prinzipien von Computernetzwerken ausgehend von den fundamentalen Bausteinen des Gebietes. Die Themengebiete umfassen Protokollmechanismen und Implementationsprinzipien, Netzwerkalgorithmen, fortgeschrittene Netzwerkarchitekturen, Netzwerksimulation, Netzwerkmessung und Protokollspezifikations- und Verifikationstechniken.

  • Protokolle: Mechanismen und Designprinzipien
    Diskussion von Protokollmechanismen und -techniken, die man üblicherweise in Netzwerkprotokollen finden kann. Es wird diskutiert, warum sie für welche Zwecke benutzt werden.

    • Signalisierung
    • Trennung von Kontroll- und Datenkanal
    • Hard- gegenüber Soft-Zustand
    • Nutzung von Randomisierung
    • Indirektion
    • Multiplexen von Ressourcen
    • Dienstlokalisierung
    • Netzwerkvirtualisierung: Overlays

  • Protokolle: Implementierungsprinzipien
    Identifizierung und Studie der Prinzipien, die die Implementierung von Netzwerkprotokollen führen.

    • Systemprinzipien
    • Effizienzüberlegungen
    • Caveats/Fallbeispiele

  • Netzwerkarchitektur: "the big picture"
    Identifizierung und Studie der Prinzipien, die das Design von Netzwerkarchitekturen leiten. "Umfangreichere" Fragen als spezifische Protokoll- oder Implementationstricks.

    • Internetdesignprinzipien
    • Lektionen aus dem Internet
    • Telefonnetzarchitektur
    • Leitungsvermittlung gegenüber Paketvermittlung (nochmals betrachtet)

  • Protokolle: Netzwerkalgorithmen

    • Selbststabilisation (Routingbeispiele)

Modulbestandteile

Modulbestandteile
LV-Titel
LV-Art
SWS
LP
Pflicht (P) / Wahlpflicht (WP)
Semester (WiSe / SoSe)
Network Protocols and Architectures

VL
2
3
P
WiSe
Übung zu Network Protocols and Architectures

UE
2
3
P
WiSe

Verwendbarkeit

Wahlpflichtmodul in den Masterstudiengängen

  • Informatik / Studienschwerpunkt Kommunikationsbasierte Systeme
  • Technische Informatik / Studienschwerpunkt Technische Anwendungen (Katalog 1)

Kann auch im Bachelor belegt werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Complete domains

...of e-mail addresses
@inet =
@inet.tu-berlin.de
@tub = @tu-berlin.de